eac09

 

Der eac09 wurde im Jahr 2012 gebaut. Er folgt im Grundaufbau dem eac08. Erprobte und vielversprechende Komponenten wurden übernommen; noch nicht ganz ausgereifte Konzepte verbessert oder ersetzt.
So sind wir bspw. bei einem Voll-Monocoque geblieben, konnten das Gewicht jedoch merklich reduzieren. Der 600ccm Kawasakimotor wurde mit einer neuen Airbox und einer MS5.0 von Bosch ausgestattet, wodurch wir die Motorleistung deutlich verbessern konnten.
Das Fahrwerk wurde hinsichtlich der Kinematik übernommen. Es wurde jedoch ergänzt um einen elektrisch verstellbaren Stabilisator an der Hinterachse, der auch während der Fahrt durch den Fahrer angepasst werden kann.
In der Elektrik hat sich ebenfalls Einiges geändert. Es wurde nicht nur die ECU gewechselt, sondern auch das gesamte Driverinterface neu gestaltet. Erneut verfügt unser Fahrzeug über Livetelemetrie, die im eac09 nochmals verbessert wurde.

 
 

Rahmen:

Nach dem ersten erfolgreichen Jahr mit einem "Vollmonocoque", also einem Rahmen, der vollständig aus CFK besteht, war es dieses Jahr unser Ziel, das vollständige Potenzial aus der Basis des eac08 herauszuholen. Unser Fokus lag besonders auf der Gewichtsoptimierung, die man durch geschickte Auslegung des Faserlayouts mit neuartigen Komponenten erreichen kann. Um eine klare Änderung zum eac08 zu zeigen, wurden die Covers vollständig neu konstruiert.

Technische Daten des Rahmens:

  • Gewicht Monocoque: 20,7 kg
  • Fasern: UMS & IMS
  • Sandwichmaterial: Rohacell 71 IGF
  • Laminierungsverfahren: Nasslaminat
  • Crashelement: Aluminiumwaben


Elektrik:

  • Display: DDU7 (Bosch)
  • Motorsteuerung: MS 5.0 (Bosch)
  • Sicherungskasten: eigenentwickelte "Fusebox", welche Kanäle schaltet und Ströme überwacht
  • Microcontroller: selbstentwickelte Microcontrollerboxen, um verschiedene Sensoren auszuwerten


Fahrwerk:

  • Radstand: 1600 mm
  • Spurweite: 1250 VA; 1200 HA
  • Kohlefaser Doppeldreiecksquerlenker
  • Pushrod-Radaufhängung an der Vorder- und Hinterachse
  • Bilstein-Dämpfer mit H&R-Feder
  • Hohlgegossene Aluminium-Radträger
  • Hoosier R25B 20.5x7.0-13 Reifen
  • ISR 4-Kolben Bremssättel vorn und hinten
  • Lenkung mit Kegelradumlenkung und progressiver Zahnstange


Antriebsstrang

Powertrain:

  • Motor: Kawasaki ZX600R-9F      
  • Bohrung/Hub/Zylinder/Hubraum: 67mm/42.5mm/4/599.4cc
  • Drosselelement: Drosselschieber
  • Kraftstofftyp: ROZ 98
  • Max. Leistung: 86 PS @ 11500
  • Max. Drehmoment: 56 Nm @ 10500
  • Kraftstoffeinspritzung: Selbstentwickelte Einspritzung
  • Motorsteuerung: Bosch MS 5.0
  • Ölsystem: Selbstentwickelter Trockensumpf

Drivetrain:

  • Antriebsart: Kette
  • Differential: Sperrdifferential von Drexler
  • Antriebswellen: Selbstentwickelt, aus CRFP